Die Fantastischen Vier — Saft lyrics

Wies anfдng weiss keiner so genau
Doch im grunde sucht jeder mann eine frau
Wobei so mancher mann besser mit mдnnern kann
Und so manche frau lдsst lieber frauen an
Aber abgesehen davon lдuft das meiste hetero
Wobei mancheiner machts auch gerne mal so und so
Manch einer muss alleine seine frau seinen mann stehn
Was immer noch besser ist als sich an jemandem zu vergehn
Doch zurьck zum thema es geht um mann und frau
Um die beziehung der geschlechter und um den gv
Um alles was sie immer schon hierьber wissen wollten
Und um alles was sie besser nicht hierьber fragen sollten
Es geht hier um ein thema das jeden interessiert
Es macht das leben angenehm und irre kompliziert
Ich kann es nicht verleugnen und ich will es nicht bestreiten
Es geht hier um den austausch von kцrperflьssigkeiten

Gib mir deinen saft ich geb dir meinen
Ich geb dir meinen saft gib du mir deinen

Ja aber wo waren wir stehengeblieben
Ach ja es geht um leute die sich gegenseitig lieben
Und sex auch wenn das komisch klingt
Und dem was die thematik eben noch so mit sich bringt
Extatisch und moralisch oder nymphomanisch
Beziehungen machen das leben dramatisch und dynamisch
Ich bring es auf den punkt denn die sache hat zwei seiten
Weil mann und frau sich nicht nur geschlechtlich unterscheiden
Zum beispiel gibt es frauen die sind sehr feminin
Lieben dann platonisch ihn und ihn
Und maskulin ist das anders anzusehen
Wenns um frauen geht werden mдnner schizophren
Mit dem kopf wollen sie nur eine mit der hose alle haben
Das wird zum problem mann da liegt der hund begraben
Geht's um grosse dinge oder um kleinigkeiten
Oder um den austausch von kцrperflьssigkeiten

Gib mir deinen saft ich geb dir meinen
Ich geb dir meinen saft gib du mir deinen

Es gibt die sexuelle attraktion die hatten wir ja schon
Doch ьber wahre liebe verliert niemand einen ton
Es scheint als wollten sich die leute viel lieber hassen
Und wenn schon lieben dann leiber lieben lassen
Wer gefьhle investiert beziehungen probiert
Hat meisten schon von anfang an angst dass er verliert
Und diese angst fьhrt dazu die liebe skeptisch zu sehn
Wir wissen ja genau wie solche sachen ausgehn
Wir wissen nichts und alles ist erlaubt
So lang es beiden gefдllt und nicht dem einen nur die zeit raubt
Die leute machen sichs hier zu oben zu schwer
Und deshalb geht bei ihnen auf die dauer unten nichts mehr
Es geht hier um die seelischen streicheleinheiten
Durch den austausch von kцrperflьssigkeiten

Gib mir deinen saft ich geb dir meinen
Ich geb dir meinen saft gib du mir deinen

Wir warn doch alle schon mal jung und wir ham schon viel probiert
Und dann kommts schon mal vor das was verheerendes passiert
Ich mein verheerend oder nicht ist ohnehin sehr relativ
Im endeffekt ist jede erfahrung positiv
So wie bei der frau die alleinstehend ist
Die den ganzen spass einer zweisamkeit vermisst
Und dann weiss sie nicht wohin dann will sie nichts verpassen
Und in diesem sinn geht sie aus die sau rauslassen
Ihm geht es genauso denn er ist im singlefrust
Und auf ihr wisst schon was ich meine hat er ganz bewusst grosse lust
Mit oder ohne interessiert sie nicht die bohne
Sie sind sklaven ihrer eigenen hormone
Der nдchste tag sie sind wach der geist ist wieder klar
Und auch die erkenntnis das es nur was kцrperliches war
Es war nur optischer reiz von oberflдchlichkeiten
Und ausserdem der austausch von kцrperflьssigkeiten

Gib mir deinen saft ich geb dir meinen
Ich geb dir meinen saft gib du mir deinen
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/die-fantastischen-vier-saft-lyrics.html ]