Die Flippers — Elisa lyrics

Am weiЯen Strand von Marokko

Sah' ich die Sonne noch nie so
Unter gehen I'm Abendrot.
Ich hielt dich fest in den Armen

Von dem Zauber gefangen
In einer orientalischen Nacht.

Elisa (Elisa)
Mдrchen aus Tausend und einer Nacht.
Elisa (Elisa)
Du hast in mir heut ein Feuer entfacht.
Elisa (Elisa)
Sommernachtstrдume geh'n nie vorbei
Elisa (Elisa)
Denn dieses Mдrchen bleibt uns immer treu.

Das Meer rauscht aus der Ferne

ьber uns nur die Sterne

Stumme Zeugen in dieser Nacht.
Wir beide gingen zum Hafen

Wo wir uns damals trafen

Wo unsere Sehnsucht erwacht.

Elisa (Elisa)
Mдrchen aus Tausend und einer Nacht.
Elisa (Elisa)
Du hast in mir heut ein Feuer entfacht.

Doch viel zu schnell ging der Sommer vorbei

Trдume von Melancholie

Und dann hast du beim Abschied geweint

Ich vergesse dich nie.

Elisa (Elisa)
Mдrchen aus Tausend und einer Nacht.
Elisa (Elisa)
Du hast in mir heut ein Feuer entfacht.
Elisa (Elisa)
Sommernachtstrдume geh'n nie vorbei
Elisa (Elisa)
Denn dieses Mдrchen bleibt uns immer treu.

Elisa (Elisa)
Mдrchen aus Tausend und einer Nacht.
Elisa (Elisa)
Du hast in mir heut ein Feuer entfacht.
Elisa (Elisa)
Sommernachtstrдume geh'n nie vorbei
Elisa (Elisa)
Denn dieses Mдrchen bleibt uns immer treu.
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/die-flippers-elisa-lyrics.html ]

Songwriters: COLOMBIER, MICHEL JEAN PIERRE/GAINSBOURG, SERGE
Elisa lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC