Die Flippers — Sommerwind lyrics

Sehnsucht treibt sie jeden Tag hierher zum weien Strand
Trnen ihrer Liebe fallen in den heien Sand
Sie sah ihn hier zum ersten Mal
Hier hat er sie gekt
Immer denkt sie nur an ihn
Weil sie ihn so vermit.
Sie geht den Weg der Einsamkeit
Sie geht ihn ganz allein
Wo sie die groe Liebe fand
Kann sie nicht glcklich sein.
Sie geht den Weg zum Palmenstrand
Ihr Herz fliegt bers Meer
Zu ihm in ein fernes Land
Weit berm blauen Meer.
Manchmal
Wenn sie traurig ist
Betrachtet sie sein Bild
Und sie wei nicht
Was es gibt
Das ihre Sehnsucht stillt.
Ihn allein wnscht sie sich fr ein kleines bichen Glck
Doch sie wei
Das kann nicht sein
Er kommt nie mehr zurck.
Sie geht den Weg der Einsamkeit
Sie geht ihn ganz allein
Wo sie die groe Liebe fand
Kann sie nicht glcklich sein.
Sie geht den Weg zum Palmenstrand
Ihr Herz fliegt bers Meer
Zu ihm in ein fernes Land
Weit berm blauen Meer.
Ich schreibe dir heute einen Brief
Wenn du ihn liest bin ich schon lange wieder zurck
In meiner eigenen Welt.
Du weit
Ich kann dich nicht hierher mit nehmen.
Eines jedoch mu ich dir noch sagen
Ich wei
Da es dir nicht viel helfen wird
Aber ich habe noch nie in meinem Leben ein Mdchen
So geliebt wie dich und ich werde dich niemals vergessen.
Sie geht den Weg der Einsamkeit
Sie geht ihn ganz allein
Wo sie die groe Liebe fand
Kann sie nicht glcklich sein.
Sie geht den Weg zum Palmenstrand
Ihr Herz fliegt bers Meer
Zu ihm in ein fernes Land
Weit berm blauen Meer.-
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/die-flippers-sommerwind-lyrics.html ]