Die Prinzen — Schaurig Traurig lyrics

MUSIC: Krumbiegel Sebastian, Kuenzel Tobias, Lenk Wolfgang
LYRICS: Krumbiegel Sebastian, Kuenzel Tobias
Mein Kaffee ist kalt, die Schokolade ist alle,
Was ich auch tu', gar nichts macht mir Spass.
Die Platten hab ich alle schon tausendmal gehoert,
Draussen regnet's, alles wird ganz nass.
Und ich bin traurig, so schaurig traurig.
Der Fernseher laeuft
Und geht mir ziemlich auf'n Geist,
Ich warte auf dich,
Doch das hat wohl keinen Sinn,
Versuch dir zu schreiben und zerreisse den Brief,
Ich frag mich laufend, warum ich alleine bin.
Und ich bin traurig, so schaurig traurig.
Komm lass dir erklaer'n,
Ich wollt dich wirklich nicht kraenken,
Dass du mir egal bist, darfst du echt nicht denken.
Komm, lass uns mal reden, hau nicht einfach ab,
Komm lass uns mal reden .. .
Denn ich bin traurig, so schaurig traurig.
Das Telefon schweigt
Und macht mich voellig verrueckt,
Warum rufst du nicht an,
Warum meldest du dich nicht?
Nur ein kleines Zeichen,
Nur ein winziges Signal,
Nur ein Wort, nur ein Laecheln,
Nur ein kleines Licht.
Denn ich bin traurig, so schaurig traurig.
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/die-prinzen-schaurig-traurig-lyrics.html ]

Songwriters: KUENZEL, TOBIAS / KRUMBIEGEL, SEBASTIAN / LENK, WOLFGANG
Schaurig Traurig lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC