Die Sterne — Ganz Normaler Tag lyrics

Du drehst an der Mhle und leierst dich aus
Und du kannst nicht mehr
Weil du glaubst du bist zu schlecht vielleicht hast du recht
Es hat niemand behauptet du httest eine Chance und wenn
War es vielleicht gelogen
Aber das weit du auch es ist ein alter Brauch
Nur du darfst nicht vergessen zu essen
Ich bin aufgewacht ich wollte sehen das du schlfst
Auf die vterliche Tour und jetzt will ich, da du dich bewegst
Weg von der Stelle wo das Loch ist das dich auffrit
Und sonst nichts auer Mglichkeiten
Und ab und zu ein Gedanke an die Vergnglichkeit
Arm in Arm in Arm in Arm in Arm in Arm in Arm in Arm
Ist ein Kreis und kein Ausweg
Nur du darfst nicht vergessen zu essen
Eine Kaugummiwelt die dich nicht wirklich sondern so tut
Als ob sie dich zusammmenhlt und sie verklebt dir
Den Magen und du mut dich bergeben und kotzt das
Bichen Leben in die Schssel
So weit so gut, mal berlegen
Zu essen
Fressen und gefressen werden
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/die-sterne-ganz-normaler-tag-lyrics.html ]