Dritte Wahl — Egal lyrics

Ich lieg auf dem Sofa
Und starr an die Decke
Ein Schluck aus dem Glas,
Das Bier ist lngst schal
Die Wand neben mir
Ist voll schwarzer Flecke
Ich nehm sie nicht wahr
Und sie sind mir egal

Egal

Gestern noch war ich ein anderer Mensch
Depression kommt, ist da auf einmal
So viele Fragen und keinerlei Antwort
Doch heute, ja heute ist mir das egal

Egal

Ich sitze und bohr mir
Die Nadel in's Fleisch
Es tut mir nicht weh,
Es beruhigt mich total
Das Ticken des Weckers wird leiser
Und leiser und leiser und leiser,
Ist weg auf einmal

Egal

Ich bin auf dem Weg in die andere Welt
Die Chance zu berleben ist nur minimal
Ich wei nicht was mich
In zwei Stunden erwartet
Doch besser als hier wird's allemal

Egal
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/dritte-wahl-egal-lyrics.html ]