Goethes Erben — Absurdistan lyrics

Quersymmetrisch gleicht das weiße Rauschen
Einem dichten Schneegestöber,
Dessen grauweiße Flocken
Das Häßliche bedecken
Und verändern.
Gemeinsam brechen grau und weiß einstmals lineale Linien
Biegen Kurven kurvenreich zu sanften Zackenmustern.
Die Explosion der schwarzen Tinte
Läßt fingerreiche Vielhände
In den grauschwarzweißenn Farbraum greifen.
Nagellos und makellos zerkratzt das Fenster
Weder blutig grün noch geifernd rot
Ein wunderbares Durcheinander

Völlig farblos warten wir
Auf leuchtend bunte Wolken
Süßen Wind und ...
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/goethes-erben-absurdistan-lyrics.html ]