Goethes Erben — Pascal Lacht (Live) lyrics

Dein süßes Lächeln fing jedes Herz
Mehr als ein Jahrzehnt gebannt in Fleisch und Blut
Das lachte, schrie und lebte
Schwarzes Haar I'm Kontrast zu blasser Haut
Schimmerndes Pergament, das Deinen kleinen Körper
Sanft umschloß
Du warst fröhlich
Schriest und tobtest
Sprangst
Fielst
Und...

Unfaßbar war Dein Schweigen
Dein Lachen war verstummt
Solange ich auch flehte
Du gebarst kein Wort
Du lagst nur da und schliefst
Die Zeit lief weiter
Und in der Nacht hörte ich Dein Weinen
Dein Schrei, Dein Schrei, Deine Schreie
Nacht füare Nacht hallten Deine Schreie
Die schwarze Leere spiegelt all die Tränen wieder
Die ich vergoß
Mein Schmerz begann mich aufzufressen
Nacht um Nacht hallten Deine Schreie
Nacht um Nacht

Ein neuer Tag begann zu leben
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/goethes-erben-pascal-lacht-live-lyrics.html ]