Moonblood — Blut Und Krieg lyrics

Die Sonne verdunkelt sich
Der leblose Mond schiebt sich vor sie
Langsam verdunkelt sich der Horizont
Eine unheimliche Stimmung kommt auf
Grausames Kriegsgeheul
Von den gegenuber liegenden Hugeln
Schallt es heruber
Sie rusten sich fur den Angriff
Das Kreuz, es leuchtet heruber
Das Zeichen Gottes, das Ende ist nah

Sie kampfen fur eine langst tote Macht
Blut & Krieg
Endlich sie kommen
Gepanzerte Pferde, gepanzerte Korper
Sie sturmen den Hugel herunter
Auf unser Lager zu, doch wir sind gerustet
Unser Banner, das Pentagramm
Weht straff I'm kalten Wind
Umgeben von all unseren Brudern
Reiten wir ihnen entgegen
Wir werden unser Leben geben
Fur eine starkere Macht
Schwerter kreuzen sich
Sie bohren sich in das Fleisch der Gegner
Abgetrennte Gliedma? En uberall
Das Blut spritzt uns ins Gesicht
Doch das Schlachten nimmt kein Ende
An den Stielen der Axte
Klebt das Blut unserer Feinde
Das Christenbanner ist zerschlagen
Der letzte Christ zertrummert
Unsere Horde war siegreich
Blut & Krieg
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/moonblood-blut-und-krieg-lyrics.html ]