Oomph! — Hunger lyrics

Du bist die Wahrheit, die den Schmerz vereist
Du bist die Klarheit, die mein Herz zerreisst
Du bist die Woge, die die Angst versenkt
Du bist die Droge, die mein Leid ertrдnkt

Fьhlst du mich?
Willst du mich?
Fьhlst du mich?
Willst du mich?

Du bist das Blut, das meinen Hunger stillt
Du bist die Glut, die meine Venen fьllt
Du bist die Flucht vor dieser kalten Welt
Du bist die Sucht, die mich am Leben hдlt

Fьhlst du mich?
Willst du mich?
Fьhlst du mich?
Willst du mich?

Fьhlst du? - Willst du mich?
Fьhlst du? - Willst du mich?

Du siehst mich, doch du wirst mich nie wieder spьrn
Du siehst mich, doch du wirst mich nie wieder spьrn
Fьhlst du mich?
Willst du mich?
Fьhlst du mich?
Willst du mich?
[ Lyrics from: http://www.lyricsty.com/oomph-hunger-lyrics.html ]

Songwriters: CRAP, -/FLUX, ROBERT/GOI, DERO
Hunger lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.